deko
 

Strahlmittel-Rückfördersysteme

Bei der Strahlmittel-Rückförderung werden halb- und vollautomatische Systeme unterschieden.

Halbautomatisch

  • Kehrtrichter mit Gitterrostabdeckung (einfachste Möglichkeit).
    Das Strahlmittel wird mittels Stapler oder per Hand zum Sammeltrichter geschoben.

  • Strahlmittel-Sammeltrichter (Quergrube) mit Dosierung und untergebautem Muldenförderband.
    Ein Stapler schiebt das Strahlmittel zur Quergrube.

Vollautomatisch

  • Schrapperboden SB 140 mit Gitterrostabdeckung, Einbautiefe: 140 mm.
    Während des Strahlvorganges transportieren spezielle Blechschrapper aus robustem Stahl das Medium kontinuierlich zur Strahlmittel-Rückförder- und Reinigungsanlage. Das Schrappersystem besitzt eine geringe Einbautiefe sowie mehrere Unterstützungsmöglichkeiten für Schwerlasten.

  • Schrapperboden SB 080 mit Gitterrostabdeckung für ebenerdigen Einbau (Flachfördersystem, lediglich 80 mm hoch).
    Die Ideallösung für nachträgliche Montage in eine bestehende Halle, wenn aufgrund räumlicher Gegebenheiten oder hohem Grundwasserspiegel nicht in die Tiefe gebaut werden kann.

  • Unterkellerung (vollflächige Auffangtrichter mit Gitterrostabdeckung)
    Während des Strahlvorganges fällt das Strahlmittel durch Gitterroste, Siebboden und Dosiereinrichtung auf die Förderbänder, die es kontinuierlich zur Strahlmittel-Rückförder- und Reinigungsanlage transportieren. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter Aufbereitung.

 

 

 

 

 

 

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.